URBAN MINING Reininghaus – Kunst am Bau mal anders

Unter dem Begriff Urban Mining – direkt übersetzt ‚Bergbau im städtischen Bereich‘ oder auch ‚Stadtschürfung‘ – versteht man das Wiederverwenden von in Gebäuden und Infrastrukturen verwendeten Materialien und Elementen. Dabei wird die dichte Stadt als riesige „Rohstoff­mine“ verstanden. Die Identifizierung anthropogener Lagerstätten, deren Quantifizierung und Wirtschaftlichkeitsberechnungen ist der klassische Weg des urban minings. 

Unter dem erweiterten Begriff ‚urban mining plus‘ versteht das Projekt OPEN.LAB eine ganzheitliche künstlerische Methode, die sowohl materielle, soziale wie kulturelle Brücken baut. Dabei wird einerseits das ‚geminete‘ Material mit dem Transformationsprozessen vor Ort in Verbindung gebracht und andererseits ein kulturell wie sozial wirksamer Prozess gestartet.

Unter einem erweitereten Begriff dehnt sich das urbanen ‚Stadtschürfens‘ über die rein wirtschaftliche Betrachtung hinweg aus, zu einer Praxis die soziale, kulturelle wie ökologische Ressourcen  gleichermaßen betrachtet, einbezieht und daraus schöpft.

Auf den Reininghaus Gründen geht es darum im Transformationsprozess – vom ehemaligen Brauereistandort hin zu einem neuen Stadtteil von Graz – Wege des Übergangs zu finden, die die Geschichtlichkeit des Ortes mit den Visionen der zukünftigen Stadt verbinden.

Für diese Wege des Übergangs werden basierend auf vorgefundenen Materialien, Geschichten und Praktiken neue Räume, Praktiken und Dinge in dem Im-Beetween geschaffen.

Kunst am Bau Reininghaus Gründe

Dieser Prozess wird aus dem Kunst-am-Bau Budgets der Bauträger und vom Kulturamt der Stadt Graz unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s